Kork

 

 

Seit Jahrhunderten wird die Rinde der Korkeiche, die hauptsächlich im Mittelmeerraum wächst,

geerntet. Die Ernte der Rinde ist mühsam und erfordert sowohl umfangreiches Fachwissen als auch jahrzehntelange Geduld. Eine Korkeiche muß etwa 20 Jahre alt werden, bevor eine erste Ernte der Korkrinde erfolgen kann, und es dauert wieder jeweils neun bis zehn Jahre bis zur nächsten Ernte. Aus seiner ursprünglichen Verwendung als Flaschenkorken hat sich im Lauf der Jahrhunderte der Kork zu einem Schlüsselmaterial für zahlreiche Industriebereiche, wie

beispielsweise die Bauindustrie, High-Tech-Industrie oder die  Modebranche entwickelt. Die enge Verbundenheit mit der Natur und ihren Rohstoffen,

das verbesserte Klima, die Energieeinsparung und der Lärmschutz sind Argumente, die neben der einzigartigen Optik für einen Korkboden sprechen.

 

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Vorteile:

  • strapazierfähig

  • wärmeisolierend

  • trittschalldämmend

  • fußwarm

  • antistatisch

  • Fußbodenheizung geeignet

  • Verwendung von natürlichen Rohstoffen

  • pflegeleicht, hygienisch und gelenkschonend.

 

Am besten, Sie überzeugen sich selbst und lassen die verschiedenen Designs in unserer Galerie auf sich wirken, oder besuchen Sie uns in unserer Ausstellung und lassen sich persönlich beraten.